Pukki sorgt für Premiere bei Norwich City

SPORT1
Sport1

Teemu Pukki hat sich bei der Wahl zum Premier-League-Spieler des Monats August gegen die namhafte Konkurrenz der Topteams durchgesetzt und dem Aufsteiger Norwich City somit eine feierliche Premiere beschert.

Erstmals in der Geschichte der "Canaries" gewinnt einer ihrer Akteure diese Auszeichnung. Nur Manchester Citys Sergio Agüero Aguero hat mit sechs Treffern in den ersten vier Spielen öfter getroffen als Pukki, der fünf Tore erzielte.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Allerdings ist der Anteil des ehemaligen Schalker Offensivspielers an den sechs Gesamttreffern seines Teams deutlich höher, als der des Argentiniers. Der Meister ManCity traf bereits 14-mal ins Schwarze.

Nominiert waren zudem noch Kevin de Bruyne und Raheem Sterling (beide ManCiy) sowie Roberto Firmino von Tabellenführer FC Liverpool.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Es ist eine große Ehre", wird der Finne auf der Website des vom deutschen Trainer Daniel Farke trainierten Aufsteigers zitiert. "Es war ein toller Start in die Saison, also bin ich wirklich glücklich." Jetzt müsse das Team nur noch anfangen, mehr Punkte zu sammeln, erklärte der 29-Jährige weiter.

Norwich geht als Tabellenvorletzter mit nur drei Zählern (ein Sieg, drei Niederlagen) in den sechsten Spieltag.

Für Pukki selbst läuft es hingegen ähnlich erfolgreich wie in der vergangenen Saison in der Championship, als Norwich Meister wurde. Der Finne erzielte in 43 Spielen insgesamt 29 Tore und bereitete zehn weitere Treffer vor.

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester City bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der kommende Gegner der "Canaries" ist am Samstag kein geringerer als Meister Manchester City mit Trainer Pep Guardiola. (Premier League: Norwich City - Manchester City am Samstag ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Lesen Sie auch