Punkteteilung trotz Doppelpack von Niederlechner

Punkteteilung trotz Doppelpack von Niederlechner
Punkteteilung trotz Doppelpack von Niederlechner

Auf dem Papier hatte Union im Vorfeld der Partie gegen den FC Augsburg wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste der 1. FC Union Berlin sich jedoch überraschend mit einem 2:2-Unterschieden zufriedengeben. Dem FCA gelang ein Achtungserfolg gegen den Favoriten, 1. FC Union Berlin.

Die 21.614 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Sheraldo Becker brachte den 1. FC Union Berlin bereits in der siebten Minute in Front. Augsburg zeigte sich wenig beeindruckt. In der neunten Minute schlug Florian Niederlechner mit dem Ausgleich zurück. Kevin Behrens beförderte das Leder zum 2:1 von Union in die Maschen (22.). Mit einem Doppelwechsel wollte der FC Augsburg frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Enrico Maaßen Felix Uduokhai und Fredrik Jensen für Maximilian Bauer und Mergim Berisha auf den Platz (32.). In der 39. Minute war Niederlechner mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Mit Ermedin Demirovic und Ruben Vargas nahm Enrico Maaßen in der 65. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Arne Maier und Lukas Petkov. Schließlich bleibt folgendes Fazit: Während Durchgang eins einem Wechselbad der Gefühle gleichkam, war die zweite Hälfte dagegen ärmer an Höhepunkten und es fielen keine weiteren Treffer. Am Ende gingen die Teams mit einer Punkteteilung auseinander.

Ein Punkt reichte dem 1. FC Union Berlin, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 27 Punkten steht die Mannschaft von Urs Fischer auf Platz zwei. Acht Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Union. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Nach 14 absolvierten Begegnungen nimmt der FCA den 14. Platz in der Tabelle ein. Die Gäste verbuchten insgesamt vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Dreier verliert Augsburg im Klassement weiter an Boden.

Das nächste Mal ist der 1. FC Union Berlin am 13.11.2022 gefordert, wenn man beim Sport-Club Freiburg antritt. Der FC Augsburg empfängt schon am Samstag den VfL Bochum 1848 als nächsten Gegner.