Pures Rosenwasser für tolle Haut: Das steckt hinter dem Beauty-Hype

Yahoo Style Deutschland

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Rosenwasser hilft gegen Alterserscheinungen und Unreinheiten. (Bild: Getty Images)
Rosenwasser hilft gegen Alterserscheinungen und Unreinheiten. (Bild: Getty Images)

Es ist ein altes Rezept, das noch aus der Antike stammt und jetzt sein großes Revival feiert: Rosenwasser. Das Wässerchen soll wunderbar gegen Hautalterung und Fältchen wirken und ist dabei zart zur Haut. Was hinter diesem Beauty-Trend steckt, erfährst du hier.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Was genau ist Rosenwasser? Es ist ein Nebenprodukt, das bei der Destillation von Rosenöl gebildet wird. Es ist aber trotzdem ein echtes Multitalent, wenn es um Gesichtsreinigung und Körperpflege geht. Wenn du pures Rosenwasser ausprobieren möchten, solltest du dir am besten Bio-Produkte kaufen – nur diese sind frei von weiteren Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Alkohol. Amazon-Käufer und -Käuferinnen sind überzeugt von der Wirkung des Rosenwassers von Rosense, das aktuell im Angebot ist und Platz 17 der meistverkauften Beauty-Produkte belegt.

Rosenwasser am Morgen

Rosenwasser ist für die tägliche Pflege perfekt als Gesichtswasser, Tonic oder Toner zu verwenden. Das Wasser mattiert schnell glänzende Haut, spendet dabei aber trotzdem Feuchtigkeit und verringert Rötungen im Gesicht. Weil es keinen Alkohol beinhaltet, ist es für trockene Haut besonders mild und für jeden Hauttyp gut verträglich. Zusätzlich soll pures Rosenblütenwasser bei regelmäßiger Verwendung müde Haut wieder straffen und die Poren im Gesicht sichtbar verkleinern.

Rosige Reinigung am Abend

Durch seine antibakterielle Wirkung ist es ideal zur allabendlichen Reinigung von Gesicht und Dekolleté. Nachdem du dich mit Waschgel und Co. das Gesicht gewaschen hast, gibst du zum Schluss einige Tropfen pures Rosenwasser auf ein Wattepad und wischst damit leicht über das Gesicht und die Halspartie.

Rosenwasser gegen Pickel und müde Augen

Wenn du im Gesicht mit Pickelchen und Entzündungen zu kämpfen hast, kannst du abends einige Tropfen Rosenwasser auf ein Wattepad geben und die Stellen betupfen. Nach einer kurzen Einwirkungszeit dann wie gewohnt die Hautcreme auftragen. Schon in kurzer Zeit wird sich dein Hautbild verbessern und wieder rosig strahlen.

Die gleiche Prozedur hilft auch wunderbar gegen Augenringe und geschwollene Augen. Dafür einfach ein in Rosenwasser getränktes Wattepad nehmen und es auf die Augen legen - fünf Minuten warten - fertig.

Rosenwasser ist auch, ähnlich wie Thermalwasser, zur Fixierung des Make-ups hilfreich. Dafür einfach aus etwa 15–20 cm Entfernung etwas Rosenwasser aufs Gesicht sprühen. Nicht vergessen: Augen und Mund solltest du dabei lieber schließen.

Mehr Shopping-Inspirationen gewünscht?

Rosen als Beauty-Wunder: Diese beiden Produkte von Dior und Fresh überzeugen

Dauerbrenner: Diese kultige Feuchtigkeitscreme wird alle 5 Sekunden verkauft

Make-up-Fixierung, Feuchtigkeitsspender, Pflege: Dieses All-In-One-Produkt von Dior begeistert

Nie wieder Schuhe binden: "leazys" machen's endlich möglich

Lesen Sie auch