Pyro-Strafe für Mannheim

Pyro-Strafe für Mannheim
Pyro-Strafe für Mannheim

Drittligist Waldhof Mannheim muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger 24.900 Euro zahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete mit dieser Geldstrafe das mehrmalige Abbrennen von Pyrotechnik während des Zweitrundenspiels im DFB-Pokal gegen Union Berlin (1:3 n.V.).

Zudem muss der Verein die Kosten des Verfahrens tragen. Die Badener akzeptierten das Urteil, es ist damit rechtskräftig.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.