Qualifying: Verstappen scheidet früh aus, Alonso schafft es in Q2

SID
Qualifying: Verstappen scheidet früh aus, Alonso schafft es in Q2

Formel-1-Pilot Max Verstappen (19) ist im Qualifying zum Großen Preis von China (Sonntag, 8.00 Uhr/RTL und Sky) überraschend schon im ersten Durchgang gescheitert. Der Niederländer wurde von technischen Problemen an seinem Red Bull gestoppt und muss nun vom vorletzten Platz ins Rennen gehen. "Die Leistung stimmt nicht", sagte Verstappen im Boxenfunk.
Pascal Wehrleins Ersatzmann Antonio Giovinazzi leistete sich im Sauber auf der Start- und Zielgeraden einen spektakulären Unfall. Der Italiener wird damit Q2 verpassen. 
Ex-Weltmeister Fernando Alonso schaffte es hingegen in seinem McLaren-Honda in den nächsten Durchgang. Der Spanier fuhr in 1:34,499 Minuten auf Rang zehn. "Ich habe gepusht wie ein Tier", sagte Alonso im Funk.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen