Quarantäne: ARD-Reporter Weiss wechselt ins Homeoffice

Quarantäne: ARD-Reporter Weiss wechselt ins Homeoffice
Quarantäne: ARD-Reporter Weiss wechselt ins Homeoffice

Standortwechsel für ARD-Reporter Daniel Weiss: Der 53-Jährige befindet sich seit Freitag in häuslicher Quarantäne und kommentiert die letzten drei Tage der Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Tallinn live aus dem Homeoffice statt aus dem Fernsehstudio.

„Ich danke dem Hessischen Rundfunk, dass das so schnell technisch darstellbar war“, sagte der TV-Reporter zu Beginn der Übertragung des Rhythmustanzes der Eistänzer aus Estland. Weiss war selbst 1990 und 1991 deutscher Eiskunstlauf-Meister, 1989 belegte er bei den europäischen Titelkämpfen in Birmingham den fünften Platz.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.