Quarantäne vorzeitig vorbei: Löwen trainieren wieder

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Gute Nachrichten für den Basketball-Bundesligisten Löwen Braunschweig: Wie der Klub am Dienstag bekannt gab, ist für das gesamte Team die Quarantäne vorzeitig beendet.

Athletiktrainer Alvaro de Pedro, am vergangenen Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet, erhielt in der Folge zwei negative Befunde. Der erste positive Test "wurde damit als falsch-positiv bewertet", hieß es vonseiten der Löwen.

Ursprünglich hätte Braunschweig noch bis Donnerstag in Isolation bleiben müssen. So kann das Team das Training und die Vorbereitung auf das Spiel am Sonntag (15.00 Uhr) gegen ratiopharm Ulm wieder aufnehmen.

Die Partien gegen die Telekom Baskets Bonn, die Hamburg Towers und bei den Niners Chemnitz waren aufgrund der Quarantäne ausgefallen. Neue Termine für diese Spiele stehen noch nicht fest.