Starker Start: Nadal trotzt Rückenproblemen

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Superstar Rafael Nadal hat nach hartnäckigen Rückenproblemen einen glatten Erstrundensieg bei den Australian Open gefeiert. (Australian Open 2021 von 8. bis 21. Februar im LIVETICKER)

Der 20-malige Grand-Slam-Champion setzte sich am Dienstag gegen den Serben Laszlo Djere mit 6:3, 6:4, 6:1 in 1:52 Stunden durch und hat weiter Chancen auf seinen zweiten Triumph in Melbourne nach 2009.

"Es waren harte 15 Tage für mich mit meinen Rückenbeschwerden", sagte Nadal nach dem Match: "Ich gehe es Tag für Tag an. Heute bin ich froh, in der zweiten Runde zu stehen, natürlich war es keine ideale Vorbereitung für mich."

Weiter ist auch Daniil Medvedev. Er setzte sich gegen Vasek Pospisil (Kanada) mit 6:2, 6:2, 6:4 durch. Zuletzt hatte der 24-Jährige mit Russland den ATP Cup gewonnen.

Nadal: Erstes Match seit November

Nadal hatte seine Teilnahme an dem Wettbewerb noch aufgrund seiner Beschwerden abgesagt, nun setzte sich der 34 Jahre alte Mallorquiner in der Rod Laver Arena beim Duell mit Djere klar durch. "Ich denke nicht daran, nicht zu spielen", hatte Nadal noch am Sonntag gesagt. (Australian Open: Spielplan und Ergebisse)

Sein bislang letztes offizielles Match hatte Nadal im November im Halbfinale der ATP-Finals in London gegen den Russen Medwedew bestritten. In der vergangenen Woche besiegte er bei einem Showkampf in Adelaide Österreichs US-Open-Champion Dominic Thiem.

Bei den Australian Open will Nadal mit einem weiteren Triumph und dann 21 Siegen alleiniger Grand-Slam-Rekordgewinner werden. Bislang teilt er sich diesen Titel mit dem Schweizer Roger Federer, der in Melbourne fehlt.