Rückkehr nach Frankfurt: Marsch sieht "hochmotivierten" Silva

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Rückkehr nach Frankfurt: Marsch sieht "hochmotivierten" Silva
Rückkehr nach Frankfurt: Marsch sieht "hochmotivierten" Silva

Trainer Jesse Marsch vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig hat vor der Rückkehr nach Frankfurt von einem "hochmotivierten" Andre Silva berichtet. "Er arbeitet jeden Tag sehr hart, auch die Gruppe ist sehr engagiert, um Andre zu helfen", sagte der US-Amerikaner vor dem Auswärtsspiel bei der Eintracht am Samstag (18.30 Uhr/Sky). Beim 23-Millionen-Euro-Neuzugang sei ein Aufwärtstrend zu erkennen: "Zwei Tore in den letzten vier Spielen: Es kommt."

Silva war im Sommer mit der Empfehlung von 28 Liga-Saisontoren zum Vizemeister Leipzig gewechselt, wo er die großen Erwartungen bislang noch nicht erfüllen konnte. Der Portugiese fremdelt noch mit dem RB-typischen Pressingfußball und wirkt auf dem Platz oft wie ein Fremdkörper. "Es gilt für uns, die richtige Position für Andre zu finden", sagte Marsch, "er ist ein Strafraumstürmer und braucht mehr Flanken. Wir haben in der Gruppe gesprochen, wie seine Bewegungen sind und wie wir ihn besser finden können."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.