Herzerkrankung: Deutsches Juwel sagt für EM ab

SPORT1
Sport1

Schlechte Nachricht für Christian Prokop.

Am Montagabend hat Franz Semper seine Teilnahme an der Handball-Europameisterschaft abgesagt. Grund dafür sind Anzeichen einer Herzmuskelentzündung. 


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Profi des DC DHfK Leipzig hatte bereits beim Bundesligaspiel am Sonntag pausiert, um einen langwierigen grippalen Infekt auszukurieren. Auf Anraten von DHB-Nationnalmannschaftsarzt Prof. Dr. Kurt Steuer unterzog sich Semper einer Kontrolluntersuchung des Herzens, dabei wurden die Anzeichen der Herzmuskelentzüdung festgestellt.

Auch Wiede hat abgesagt

Die Ärzte haben dem 22-Jährigen ein absolutes Sportverbot für mindestens drei Wochen verordnet - eine Teilnahme an der EM ist damit ausgeschlossen.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Für Bundestrainer Christian Prokop ist diese Nachricht besonders bitter, weil in Fabian Wiede und Steffen Weinhold bereits zuvor zwei Rückraumrechte abgesagt hatten. Für den kranken Semper wurde nun David Schmidt vom TVB Stuttgart nach nominiert. Dieser steht, wie Teamkollege und Linksaußen Patrick Zieker, vor seinem Debüt in der Nationalmannschaft. 


"Mit der krankheitsbedingten Absage von Franz Semper fällt uns erneut ein Rückraumrechter aus, der eine hohe Durschlagkraft besitzt. Ich wünsche ihm eine schnelle Genesung", äußerte Prokop.

Auftaktspiel gegen die Niederlande

"David Schmidt wird nun mit Kai Häfner zusammen die Position Rückraumrechts ausfüllen. Ich hoffe, dass er die im Verein gezeigten Leistungen voll in die Nationalmannschaft einbringen kann."

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft zu EM-Beginn auf die Niederlande (9. Januar). Anschließend folgen Gruppenspiele gegen Spanien (11. Januar) und Lettland (13. Januar).

Lesen Sie auch