"Rücksichtsloser Check": Lange Sperre für Olsen

"Rücksichtsloser Check": Lange Sperre für Olsen
"Rücksichtsloser Check": Lange Sperre für Olsen

Frankfurt am Main (SID) - Als Wiederholungstäter ist Ryan Olsen von Aufsteiger Löwen Frankfurt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wegen eines heftigen Bandenchecks für sieben Spiele gesperrt worden. Der Stürmer aus Kanada darf erst am 19. Januar wieder auflaufen. Das gab die DEL am Freitag bekannt.

Während der Begegnung bei den Augsburger Panthern am Mittwoch (6:3) hatte Olsen (28) Gegenspieler Niklas Länger hinter dem Tor in die Bande gecheckt. Nach Ansicht des Disziplinarausschusses wurde die Aktion "rücksichtslos und mit überflüssiger Kraft" durchgeführt. Olsen habe eine schwere Verletzung in Kauf genommen und nicht versucht, "in Puckbesitz zu gelangen".

Olsen war zuvor mehrfach disziplinarisch aufgefallen. Einer Verwarnung im September folgten zwei Sperren (Fighting/übertriebene Härte) und zwei große Strafen. "Der Disziplinarausschuss hält mit Blick auf die vorangegangenen Verfahren eine Sperre von sieben Spielen in Verbindung mit einer Geldstrafe für angemessen", teilte die DEL mit.