Rückzug für Vettel "keine Option"

SID
Rückzug für Vettel "keine Option"
Rückzug für Vettel "keine Option"

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel hat vor dem Heimrennen am Hockenheim Spekulationen über einen Team-Wechsel oder sogar einen Rückzug aus der Formel 1 zurückgewiesen. Beides sei "keine Option. Das Ziel ist, erfolgreich zu sein mit Ferrari", sagte der 32-Jährige am Donnerstag im RTL-Interview. Vettel hat in dieser Saison noch kein Rennen gewonnen.
Ein Abschied aus der Königsklasse sei überhaupt kein Thema, so Vettel weiter. "Also ich habe das nie gesagt. Ich frage mich, wieso das überhaupt aufgekommen ist, es ist aber in der Hinsicht eher unbegründet", sagte er.
Trotz der bislang enttäuschenden Saison will Vettel derweil nichts von einer Krise wissen. "Ich würde nicht von einer Krise reden. Krise wäre, wenn ich im Dunkeln tappen würde, wenn ich keine Ansätze hätte, zu verstehen, wie es besser laufen könnte, wenn grundlegend etwas schieflaufen würde, wenn der Speed fehlen würde. Dass es Kritik gibt, ist normal und gewissermaßen gerechtfertigt. Ich selbst weiß ja am besten, wenn etwas gut läuft und wenn was nicht so gut läuft. Das einiges hätte besser laufen können, ist mir auch klar", sagt er.




Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch