Radprofi van Garderen beendet Karriere

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Radprofi van Garderen beendet Karriere
Radprofi van Garderen beendet Karriere

Radprofi Tejay van Garderen beendet seine Karriere. Der 32-jährige US-Amerikaner hört nach den nationalen Meisterschaften in Knoxville/Tennessee (17. bis 20. Juni) auf, das gab sein Team EF Education-Nippo am Dienstag bekannt.

Van Garderen, seit 2008 Profi, wurde bei der Tour de France zweimal Gesamtfünfter (2012, 2014), einmal gewann er die Nachwuchswertung der Großen Schleife (2012). Dazu holte van Garderen WM-Gold im Mannschaftszeitfahren (2014).

"Ich bin einige Jahre konstant auf hohem Niveau geblieben, aber ich habe nie wirklich das nächste Level erreicht", sagte der US-Profi: "Die ehrliche Wahrheit ist, dass ich mich als Radrennfahrer nicht mehr richtig effektiv fühle." Dennoch sei er "sehr stolz auf alles", was er in seiner Karriere erreicht habe.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.