Radsport: Baskenland-Rundfahrt: Buchmann Neunter auf 4. Etappe

Radprofi Emanuel Buchmann ist auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt auf Rang neun gefahren. Der frühere deutsche Straßenmeister kam auf der 174,1 Kilometer langen Strecke drei Sekunden hinter dem Etappensieger Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) aus Slowenien ins Ziel.

Radprofi Emanuel Buchmann ist auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt auf Rang neun gefahren. Der frühere deutsche Straßenmeister kam auf der 174,1 Kilometer langen Strecke drei Sekunden hinter dem Etappensieger Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) aus Slowenien ins Ziel.

De la Cruz und der frühere Skispringer Roglic haben in der Gesamtwertung drei Sekunden Vorsprung auf eine Gruppe von 20 Fahrern. Unter ihnen auch Buchmann, der sich in der Gesamtwertung vom 25. auf den 22. Rang verbesserte.

Die 5. Etappe der 59. Baskenland-Rundfahrt führt am Freitag über 139,8 km und sechs Bergwertungen von Bilbao nach Eibar. Das Rennen endet am Samstag mit einem Einzelzeitfahren in Eibar. Andreas Klöden (2000, 2011) ist bislang der einzige deutsche Gewinner der "Itzulia".

Mehr bei SPOX: Baskenland-Rundfahrt: de la Cruz übernimmt Gesamtführung | Baskenland-Rundfahrt: Albasini gewinnt zweite Etappe | Baskenland-Rundfahrt: Matthews gewinnt zum Auftakt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen