Radsport: Baskenland-Rundfahrt: de la Cruz übernimmt Gesamtführung

Der spanische Radprofi David de la Cruz hat mit seinem Sieg auf der dritten Etappe die Gesamtführung bei der Baskenland-Rundfahrt übernommen. Der 27-Jährige siegte auf dem 160,5 Kilometer langen Teilstück von der Regions-Hauptstadt Vitoria-Gasteiz nach Donostia-San Sebastian vor Ex-Weltmeister Michal Kwiatowski und dem Australier Jay McCarthy.

Der spanische Radprofi David de la Cruz hat mit seinem Sieg auf der dritten Etappe die Gesamtführung bei der Baskenland-Rundfahrt übernommen. Der 27-Jährige siegte auf dem 160,5 Kilometer langen Teilstück von der Regions-Hauptstadt Vitoria-Gasteiz nach Donostia-San Sebastian vor Ex-Weltmeister Michal Kwiatowski und dem Australier Jay McCarthy.

In der Gesamtwertung liegt de la Cruz nun drei Sekunden vor McCarthy auf Rang zwei. Dritter ist der zeitgleiche Altmeister Alejandro Valverde.

Die vierte Etappe der 59. Baskenland-Rundfahrt führt am Donnerstag über 174,1 km und zwei Bergwertungen der zweiten Kategorie von Donostia-San Sebastián nach Bilbao. Das Rennen endet am Samstag mit einem Einzelzeitfahren in Eibar. Andreas Klöden (2000, 2011) ist bislang der einzige deutsche Gewinner der "Itzulia".

Mehr bei SPOX: Rekordsieger Kittel gewinnt erneut den Scheldeprijs | Baskenland-Rundfahrt: Albasini gewinnt zweite Etappe | WADA-Report 2015: Russland auf Platz eins

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen