Radsport: Kanter verlässt DSM und wechselt zu Movistar

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Radsport: Kanter verlässt DSM und wechselt zu Movistar
Radsport: Kanter verlässt DSM und wechselt zu Movistar

Der zweimalige deutsche U23-Meister Max Kanter wechselt nach drei Jahren zur kommenden Saison vom deutschen Radsport-Team DSM zur spanischen Mannschaft Movistar. Der 23 Jahre alte gebürtige Cottbuser unterschrieb einen Zweijahresvertrag, das teilte Movistar am Dienstag mit. In Juri Hollmann (22) steht seit 2020 ein weiterer deutscher Fahrer bei den Spaniern unter Vertrag.

"Ich bin sehr dankbar für das große Vertrauen, das man mir entgegenbringt", sagte Kanter: "Ich glaube, ich habe auch die richtigen Leute und ein Umfeld gefunden, das perfekt zu mir passt, um meine nächsten Schritte auf dem Weg zu einer erfolgreichen Karriere zu machen."

Kanter war im Sommer 2018 aus dem Nachwuchsprogramm des DSM-Vorgängerteams Sunweb hochgezogen worden und hatte einen Profivertrag unterschrieben. Kanter war in der laufenden Saison beim Giro d‘Italia unter anderem zweimal auf Platz acht gesprintet.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.