Radsport: Tirreno-Adriatico: Caruso übernimmt das Blaue Trikot

SPOX
Der italienische Radprofi Damiano Caruso hat beim Etappenrennen Tirreno-Adriatico die Gesamtführung zurückerobert. Der 30-Jährige vom BMC Racing Team führt nach der vierten Etappe über 219 km von Foligno hinauf zur 1345 m hohen Bergankunft in Sarnano Sassotetto mit einer Sekunde Vorsprung auf den Polen Michal Kwiatkowski vom Team Sky.

Radsport: Tirreno-Adriatico: Caruso übernimmt das Blaue Trikot

Der italienische Radprofi Damiano Caruso hat beim Etappenrennen Tirreno-Adriatico die Gesamtführung zurückerobert. Der 30-Jährige vom BMC Racing Team führt nach der vierten Etappe über 219 km von Foligno hinauf zur 1345 m hohen Bergankunft in Sarnano Sassotetto mit einer Sekunde Vorsprung auf den Polen Michal Kwiatkowski vom Team Sky.

Der italienische Radprofi Damiano Caruso hat beim Etappenrennen Tirreno-Adriatico die Gesamtführung zurückerobert. Der 30-Jährige vom BMC Racing Team führt nach der vierten Etappe über 219 km von Foligno hinauf zur 1345 m hohen Bergankunft in Sarnano Sassotetto mit einer Sekunde Vorsprung auf den Polen Michal Kwiatkowski vom Team Sky.

Der Tagessieg ging an den spanischen Movistar-Neuzugang Mikel Landa, der mit 20 Sekunden Rückstand auf Caruso auf Platz drei des Gesamtklassements liegt.

Der Brite Geraint Thomas (Sky) fiel aufgrund eines Defekts am Schlussanstieg auf den fünften Platz zurück (+26 Sekunden). Die Entscheidung des Etappenrennens wird nach zwei Flachetappen am Sonntag (Castelraimondo-Filottrano) und Montag (Numana-Fano) aller Voraussicht nach im abschließenden Einzelzeitfahren über 10 km in San Benedetto del Tronto fallen.

Mehr bei SPOX: Paris-Nizza: Tagessieger Yates übernimmt Gelb vor Schlussetappe | Paris-Nizza: Sanchez baut Gesamtführung aus | Tirreno-Adriatico: Roglic gewinnt in Trevi, Thomas neuer Gesamtführender

Lesen Sie auch