Radstar fährt trotz Ellbogenbruch

Radstar fährt trotz Ellbogenbruch
Radstar fährt trotz Ellbogenbruch

Die niederländische Rad-Olympiasiegerin Annemiek van Vleuten wird trotz eines gebrochenen Ellbogens beim WM-Straßenrennen der Frauen am Samstag an den Start gehen. Das gab der niederländische Verband (KNWU) am Freitag bekannt.

Die 39-Jährige, die in diesem Jahr mit Tour de France, Giro d‘Italia und der spanischen Vuelta alle großen Landesrundfahrten gewann, war im Mixed-Zeitfahren am Mittwoch unmittelbar nach dem Start schwer gestürzt und hatte sich die Fraktur zugezogen.

Dennoch wird van Vleuten nun als Favoritin auf den 164,3 km langen Rundkurs südlich von Sydney gehen.