Rallycross-WM: Dominator Kristoffersson feiert fünften Saisonsieg

SID
Rallycross-WM: Dominator Kristoffersson feiert fünften Saisonsieg
Rallycross-WM: Dominator Kristoffersson feiert fünften Saisonsieg

Titelverteidiger Johan Kristoffersson (Volkswagen) hat seinen fünften Saisonsieg in der Rallycross-WM gefeiert und seine Führung im Gesamtklassement weiter ausgebaut. Der 29-jährige Schwede setzte sich am sechsten Rennwochenende bei seinem Heimspiel in Höljes im Finale vor dem Norweger Andreas Bakkerud (Audi) und dem Franzosen Jerome Grosset-Janin (GC Kompetition/Renault) durch.
Der frühere DTM-Champion Mattias Ekström (Schweden/Audi), Rallycross-Champion von 2016, wurde nach einem harten Manöver im Finale auf den sechsten Rang zurückversetzt.
In der Rallycross-WM messen sich die Piloten in ihren rund 580 PS starken Fahrzeugen auf einem Rundkurs mit wechselndem Streckenbelag aus Asphalt und Schotter. Anders als bei der klassischen Rallye gehen die Fahrer gleichzeitig auf die Strecke und treten damit direkt gegeneinander an.
Insgesamt stehen in diesem Jahr zwölf Events auf dem Programm, beim vorletzten Lauf macht die Serie am 13./14. Oktober auf dem Estering nahe Hamburg Station. Am 4./5. August findet in Trois Rivieres/Kanada der nächste Lauf statt.



Lesen Sie auch