Rallye: Neuville übernimmt Führung

Rallye: Neuville übernimmt Führung
Rallye: Neuville übernimmt Führung

Thierry Neuville hat bei der Rallye Akropolis die Führung erobert.

Der Belgier lag nach einem turbulenten Samstag vor den weiteren Hyundai-Piloten Ott Tänak (Estland) und Dani Sordo (Spanien) an der Spitze, der zuvor führende Rekord-Weltmeister Sebastien Loeb (Frankreich/Ford) wurde währenddessen wie Titelfavorit Kalle Rovanperä (Finnland/Toyota) am Vormittag von argen Problemen gestoppt.

Dem neunmaligen Weltmeister Loeb wurde nach der achten Wertungsprüfung der Keilriemen zum Verhängnis. Rovanperäs Toyota musste im Anschluss nach einem Zusammenprall mit einem Baum am Heckflügel repariert werden, der Finne hat nun über 16 Minuten Rückstand auf Neuville.

Der Belgier war unaufhaltsam im Ranking nach vorne geklettert und liegt nun vor dem Finale am Sonntag fast eine halbe Minute vor seinem Markenkollegen Tänak. Die beiden sind die letzten verbliebenen Konkurrenten des Gesamtführenden Rovanperä im Kampf um den WM-Titel.