Rallye: Rovanperä vor Schlusstag vorne - Loeb und Ogier raus

Rallye: Rovanperä vor Schlusstag vorne - Loeb und Ogier raus
Rallye: Rovanperä vor Schlusstag vorne - Loeb und Ogier raus

WM-Spitzenreiter Kalle Rovanperä hat am dritten Tag der Rallye Portugal die Führung übernommen. Der 21-jährige Finne liegt nach 15 Wertungsprüfungen allerdings lediglich 4,0 Sekunden vor seinem Toyota-Teamkollegen Elfyn Evans (Wales).

Keinen guten Tag erwischten die Altmeister Sebastien Loeb und Sebastien Ogier. Rekordweltmeister Loeb und Vorjahreschampion Ogier (beide Frankreich), die in diesem Jahr nur bei ausgewählten Rallyes an den Start gehen, mussten frühzeitig aufgeben. Loeb hatte ein technisches Problem an seinem M-Sport-Ford, Ogier landete mit seinem Toyota im Graben.

Loeb hatte bereits am Freitag nach einem folgenschweren Einschlag in eine Mauer für den Tag zurückziehen müssen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.