Rallye: Weiterer WM-Lauf in Finnland bestätigt

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Ein weiterer Lauf in Finnland ersetzt die wegen der Corona-Pandemie abgesagte zweite Saisonstation der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) in Schweden. Wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten, soll die sogenannte Arctic Rally vom 26. bis 28. Februar rund um Rovaniemi führen. Zu dieser Jahreszeit sind am Polarkreis Temperaturen von minus 30 Grad nicht unüblich.

Bereits im ursprünglichen Rennkalender für 2021 war der Lauf vom 29. Juli bis 1. August mit dem Zentrum Jyväskylä im Süden des Landes vorgesehen.

Die neue Saison beginnt am 21. Januar mit der traditionsreichen Rallye Monte Carlo. Der Kalender umfasst nach derzeitigem Stand zwölf Stationen, Deutschland ist wie im Vorjahr nicht dabei. Titelverteidiger Sebastien Ogier aus Frankreich strebt in seinem voraussichtlich letzten vollen Jahr in der WRC seinen achten Titel an.