Spanien-Rallye: Ogier vor Schlusstag hinter Evans

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Spanien-Rallye: Ogier vor Schlusstag hinter Evans
Spanien-Rallye: Ogier vor Schlusstag hinter Evans

Der Franzose Sebastien Ogier liegt vor dem Schlusstag der Spanien-Rallye hinter seinem letzten verbliebenen Titelrivalen Elfyn Evans auf Rang drei - und würde bei diesem Zieleinlauf seinen ersten Matchball für WM-Titel Nummer acht nicht verwandeln.

Der Toyota-Pilot hatte am Samstagabend nach 13 von 17 Wertungsprüfungen 38,7 Sekunden Rückstand auf den führenden Belgier Thierry Neuville (Hyundai) und 22,3 Sekunden auf seinen britischen Markenkollegen Evans.

Der 37-jährige Ogier, der 2022 nur noch in Teilzeit in der Rallye-WM an den Start gehen wird, brachte 24 Punkte Vorsprung auf Evans mit nach Katalonien. 30 Zähler sind maximal zu gewinnen: 25 für den Gesamtsieg und fünf für den Besten der abschließenden Power Stage.

Die Titelentscheidung fällt spätestens beim Saisonfinale am 19. bis 21. November in Monza/Italien.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.