Rangers holen Ex-Bundesligaspieler

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der deutsch-nigerianische Profi Leon Balogun schließt sich dem schottischen Traditionsklub Glasgow Rangers an. Der langjährige Bundesliga-Profi unterschrieb beim Europa-League-Achtelfinalisten einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison, dies teilten die Schotten am Freitag mit.

Zuvor war der Kontrakt des 32-Jährigen beim englischen Premier-League-Klub Brighton & Hove Albion ausgelaufen. In der Rückrunde hatten die Seagulls den Abwehrspieler bereits an den Zweitligisten Wigan Athletic verliehen.

Gerrard: "Freue mich über die Unterschrift"

"Ich freue mich über die Unterschrift von Leon", sagte Rangers-Coach Steven Gerrard: "Er ist ein erfahrener Innenverteidiger, der unserem Kader Stärke und Tiefe verleihen wird. Seine Erfahrung in der Premier League stärkt unseren Kader und wird zur Entwicklung unserer jungen Verteidiger beitragen."

Im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Bayer Leverkusen am 6. August ist der ehemalige Mainzer noch nicht spielberechtigt. Das Hinspiel hatten die Rangers im heimischen Ibrox-Stadium 1:3 verloren.