• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Kerley so schnell wie einst Carl Lewis

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Kerley so schnell wie einst Carl Lewis
Kerley so schnell wie einst Carl Lewis

Das 100-m-Finale von Eugene war das achtschnellste in der Geschichte der Leichtathletik-Weltmeisterschaften.

Der US-Amerikaner Fred Kerley lief in 9,86 Sekunden so schnell wie sein Landsmann Carl Lewis 1991 in Tokio.

Die mit Abstand beste Siegerzeit hatte Usain Bolts 2009 in Berlin erzielt, die 9,58 Sekunden des Jamaikaners sind seitdem Weltrekord.

Die 18 100-m-Weltmeister der Geschichte nach der Siegerzeit:

Zeit Sieger Jahr Ort

  • 9,58 Usain Bolt/Jamaika 2009 Berlin

  • 9,76 Christian Coleman/USA 2019 Berlin

  • 9,77 Usain Bolt/Jamaika 2013 Moskau

  • 9,79 Usain Bolt/Jamaika 2015 Peking

  • 9,80 Maurice Greene/USA 1999 Sevilla

  • 9,82 Maurice Greene/USA 2001 Edmonton

  • 9,85 Tyson Gay/USA 2007 Osaka

  • 9,86 Carl Lewis/USA 1991 Tokio

  • 9,86 Maurice Greene/USA 1997 Athen

  • 9,86 Fred Kerley/USA 2022 Eugene

  • 9,87 Linford Christie/Großbritannien 1993 Stuttgart

  • 9,88 Justin Gatlin/USA 2005 Helsinki

  • 9,92 Yohan Blake/Jamaika 2011 Daegu

  • 9,92 Justin Gatlin/USA 2017 London

  • 9,93 Carl Lewis/USA 1987 Rom

  • 9,97 Donovan Bailey/Kanada 1995 Göteborg

  • 10,07 Carl Lewis/USA 1983 Helsinki

  • 10,07 Kim Collins/St. Kitts und Nevis 2003 Paris

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.