Rashford träumte bereits als Kind von einer Karriere bei Manchester United

Der englische Angreifer war der Shootingstar der letzten Saison. Schon als kleiner Junge träumte er von einer Karriere beim Klub aus Manchester.

Marcus Rashford von Manchester United hat preisgegeben, dass er bereits als elfjähriger Junge seinen Traum von einer Karriere im Old Trafford formulierte.

Mit sieben Jahren kam der Angreifer in die Jugendakademie der Red Devils. Als er vier Jahre später in der Schule nach seinen Zielen für die Zukunft gefragt wurde, gab es für ihn nur eine Antwort. Er wollte "Profifußballer werden, hoffentlich bei Manchester United".

Im Februar 2016 wurde sein Traum war, als ihn sein damaliger Trainer Louis van Gaal in der Europa League zur Überraschung vieler Experten von Beginn an auflaufen ließ. Es folgte eine furiose Debüt-Saison bei den Red Devils, die ihm letztendlich einen Platz im Kader der englischen Nationalmannschaft für die EM 2016 einbrachte.

In dieser Saison kommt er nach der Verpflichtung von Zlatan Ibrahimovic nicht mehr in jeder Partie zum Einsatz, ist aber dennoch ein fester Bestandteil in den Planungen von Manchester United.

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen