Absolut irre! Neuer NFL-Rekord mit Drama pur

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Kicker Justin Tucker führt die Baltimore Ravens in einem dramatischen Match zum Sieg und sorgt für einen NFL-Rekord.

Kicker Justin Tucker von den Baltimore Ravens stellte einen neuen NFL-Rekord auf. (Bild: Getty Images)
Kicker Justin Tucker von den Baltimore Ravens stellte einen neuen NFL-Rekord auf. (Bild: Getty Images)

Justin Tucker hat auf dramatische Art und Weise für einen NFL-Rekord gesorgt. Der Kicker der Baltimore Ravens führte sein Team bei den Detroit Lions drei Sekunden vor dem Ende beim 16:17-Rückstand mit einem 66-Yard-Field-Goal zum Sieg. Dabei sprang der Ball sogar noch auf dem Querbalken auf und sprang dann über die Latte hinweg. Die Ravens setzten sich schließlich mit 19:17 durch. 

ELF: Frankfurt Galaxy ist Premieren-Sieger

Tucker überflügelte den bisherigen Rekord für das weiteste Field Goal in der NFL-Geschichte, den Matt Prater im Jahr 2013 über 64 Yards aufstellte.

Drama in den letzten drei Spielsekunden

Baltimore hatte fast das gesamte Spiel über geführt, gab die Führung aber 1:04 vor Schluss durch ein 35-Yard-Field Goal von Ryan Santoso ab. Dank Tucker durfte die Franchise aber doch noch jubeln. 

VIDEO: Johnson wünscht sich NFL-Spiel in Deutschland

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.