• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Ravens siegen trotz vier Jackson-Interceptions

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Baltimore Ravens
    Baltimore Ravens
    LiveHeuteMorgen---|
  • Lamar Jackson
    Lamar Jackson
    LiveHeuteMorgen---|
Ravens siegen trotz vier Jackson-Interceptions
Ravens siegen trotz vier Jackson-Interceptions

Trotz eines äußerst durchwachsenen Auftritts von Superstar Lamar Jackson haben die Baltimore Ravens ihre Spitzenposition in der AFC der NFL verteidigt.

Die Raben setzten sich am Sonntag im späten Spiel gegen die Cleveland Browns mit 16:10 durch und stehen nun bei acht Siegen aus elf Partien. Die Browns haben je sechs Siege und Niederlagen aufzuweisen und sind Zwölfte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Jackson gelangen zwar ein Touchdown, 165 Pass- und 68 Lauf-Yards, allerdings leistete sich der Quarterback der Ravens auch ungewöhnlich viele Fehler. Gegen die Browns unterliegen dem 24-Jährigen gleich vier (!) Interceptions.

Packers gewinnen Top-Spiel der NFC

Im Top-Spiel der NFC setzten sich unterdessen die Green Bay Packers mit 36:28 gegen die Los Angeles Rams durch. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Beide Teams werden im Rennen um den Super Bowl hoch gehandelt. Während Packers-QB Aaron Rodgers auf zwei Touchdowns und insgesamt 307 Yards kam, brachte es sein Gegenüber Matthew Stafford bei einer Interception auf drei Touchdowns und 302 Yards.

Green Bay hat als Zweiter der NFC nach zwölf Partien eine Bilanz von 9:3, die Rams stehen bei 7:4 und sind Fünfte. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.