RB Leipzig ist offenbar mit Benjamin Henrichs einig - Übereinkunft mit Monaco steht noch aus

Goal.com

Rechtsverteidiger Benjamin Henrichs von der AS Monaco steht offenbar kurz vor einer Rückkehr in die Bundesliga. Einem Bericht von Sky Sport zufolge ist sich der 23-Jährige mit RB Leipzig über ein Engagement bei den Sachsen bereits einig.

Henrichs wolle unbedingt zurück nach Deutschland und habe sich nun für Leipzig entschieden. Bereits vergangene Woche hatte die Sport Bild vom großen Interesse der Roten Bullen an dem früheren Leverkusener berichtet .

RB Leipzig wohl mit Benjamin Henrichs einig: Monaco will mindestens 20 Millionen Euro

Eine Einigung Leipzigs mit Monaco steht laut Sky Sport allerdings noch aus. Die Franzosen, bei denen Henrichs noch bis 2023 unter Vertrag steht, fordern eine Ablöse in Höhe von mindestens 20 Millionen Euro. So viel hatten sie bei Henrichs' Verpflichtung im Sommer 2018 an Bayer Leverkusen überwiesen.

Leipzig hatte schon Anfang des Jahres um Henrichs gebuhlt, seinerzeit erhielt der dreimalige deutsche Nationalspieler jedoch keine Freigabe . In der abgebrochenen Ligue-1-Saison kam Henrichs aufgrund von Verletzungen nur zu 13 Einsätzen, insgesamt lief er bisher in 44 Pflichtspielen für Monaco auf.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch