RB-Sportdirektor Krösche zu Koch: "Konnten uns nicht einigen"

SID
Streich: Koch-Einsatz nach Kopfverletzung möglich
Streich: Koch-Einsatz nach Kopfverletzung möglich

Fußball-Nationalspieler Robin Koch vom SC Freiburg wechselt nicht zum Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig. "Wir konnten uns nicht final einigen", sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche am Freitagnachmittag bei Sky Sport News HD gut dreieinhalb Stunden vor dem Schluss des Winter-Transferfensters.
Die Leipziger suchen in dieser Transferperiode noch einen Abwehrspieler. Nach dem geplatzten Wechsel von Koch könne es laut Krösche "schon sein", dass RB anderweitig tätig werde.



Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch