RB-Trainer Marsch: Gegen Messi, Neymar und Mbappe "hart verteidigen"

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
RB-Trainer Marsch: Gegen Messi, Neymar und Mbappe "hart verteidigen"
RB-Trainer Marsch: Gegen Messi, Neymar und Mbappe "hart verteidigen"

Trainer Jesse Marsch von RB Leipzig hat vor dem Champions-League-Kracher bei Paris St. Germain noch einmal eindringlich vor Lionel Messi, Neymar und Kylian Mbappe gewarnt. "Wir müssen in Eins-gegen-Eins-Situationen gegen Messi, Mbappe und Neymar sehr gut sein und hart verteidigen", sagte Marsch am Montag: "Und wir brauchen Hilfe von unserem Torwart Peter Gulacsi."

Am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) trifft RB im dritten Gruppenspiel der Königsklasse auf das Star-Ensemble und steht stark unter Druck. Die ersten beiden Partien gegen Manchester City (3:6) und den FC Brügge (1:2) hatten die Sachsen verloren.

"Die Mathematik in der Gruppe ist relativ klar. Wir brauchen Punkte, sicher", so Marsch, der seiner Mannschaft aber auch Mut machte: "Es ist eine Chance für uns, eine große Gelegenheit, ein großes Ergebnis zu schaffen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.