Reaktion auf Corona-Krise: DFB verschiebt Spieltage der 3. Liga

SPORT1
Sport1

Spielpause für die 3. Liga!

Die kommenden beiden Spieltage der 3. Liga werden wegen der Corona-Krise verschoben. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwochnachmittag mit. SPORT1 berichtete bereits zuvor.

Die Corona-Krise und die Sportwelt - alle Absagen, Themen, Interviews, Debatten hier in der Übersicht!

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Damit folgt der DFB "der Empfehlung des Ausschusses 3. Liga, die im Austausch mit den 20 Klubs ausgesprochen wurde", teilte der Verband mit.


Betroffen sind die Spieltage 28 und 29, die ursprünglich am Wochenende und am Dienstag und Mittwoch der kommenden Woche stattgefunden hätten.

Alle 380 Spiele der 3. Ligalive. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Nachgeholt werden die Spieltage dem DFB zufolge "frühestens Anfang Mai". Genaue Termine stehen noch nicht fest.

Entscheidung für folgende Spieltage am Montag

Ein Plan für die anschließenden Spieltage ab der 30. Runde soll am kommenden Montag geschmiedet werden.

"Der DFB hat an diesem Tag den Ausschuss und alle Klubs der 3. Liga zu einer außerordentlichen Versammlung in Frankfurt am Main eingeladen", ließ der DFB verlauten.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Eine erste Reaktion von den Klubs kam von der SpVgg Unterhaching. "Wir stehen voll hinter dieser Entscheidung. Die Gesundheit aller Beteiligten ist das Wichtigste", sagte Haching-Präsident Manfred Schwabl. "Für uns war es essentiell, dass eine ganzheitliche Lösung gefunden wird. Wir glauben, dass die Absagen der einzig logische Schritt sind."

Die SpVgg teilte mit, dass die Tickets für das nun verschobene Heimspiel gegen den FC Ingolstadt ihre Gültigkeit behalten, aber auch umgetauscht werden können.

Lesen Sie auch