Real-Boss Perez: Benzema ist die beste Nummer neun der Welt

Der Real-Boss lobt seinen französischen Stürmer ausgiebig. Zudem hält er den Wechsel eines französischen Top-Talents nach Madrid für möglich.

Der Präsident von Real Madrid, Florentino Perez, adelte Karim Benzema als besten Stürmer der Welt. Außerdem glaubt er offenbar, dass ein Transfer des französischen Ausnahmetalents Kylian Mbappe vom AS Monaco zu den Königlichen im Bereich des Möglichen liegt.

"Ich bin überzeugt, dass Benzema die beste Nummer neun der Welt ist", sagte Perez im Interview mit RMC. "Er ist eine Mischung aus Zizou und Ronaldo. Er ist der beste französische Spieler. Wenn es nach mir ginge, würde er sein ganzes sportliches Leben bei Real verbringen. Aber Vertragsverlängerungen werden am Ende der Saison besprochen."

Als er auf die Gerüchte angesprochen wurde, dass Kylian Mbappe zu Real wechseln könnte, dementierte er diese nicht: "Alles im Leben ist möglich. Aber wir reden nicht über Spieler von anderen Klubs. Aktuell konzentrieren wir uns darauf, die Liga und die Champions League zu gewinnen."

Mbappe wird spätestens nach seinen starken Leistungen in der Champions League gegen Manchester City mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Ein Wechsel des 18-Jährigen im kommenden Sommer würde die Königlichen jedoch teuer zu stehen kommen. Dem Vernehmen nach hat der Klub aus dem Fürstentum eine Ablösesumme von 120 Millionen Euro für seinen Emporkömmling festgelegt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen