Real zittert sich gegen Schlusslicht zum Sieg

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid ist weiter meilenweit von seiner Bestform entfernt. Am 22. Spieltag von La Liga kamen die Königlichen beim Tabellenschlusslicht SC Huesca nur zu einem 2:1 (0:0).

Lange Zeit mussten die mit Rio-Weltmeister Toni Kroos in der Anfangsformation angetretenen Madrilenen um die drei Punkte bangen und lag durch einen Gegentreffer von Javier Galan (48.) sogar 0:1 im Hintertreffen.

Ein Doppelpack von Abwehrspieler Raphael Varane (55./84.) bewahrte Real vor einer Pleite.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mit 43 Zählern verkürzte Real den Abstand zu Tabellenführer Atletico Madrid, der erst am Montag (21.00 Uhr) auf Celta Vigo trifft, auf sieben Punkte. Am Samstag war Real-Kapitän Sergio Ramos am Innenmeniskus des linken Knies operiert worden, der Innenverteidiger-Star fällt wochenlang aus.