Real Madrid: Kroos verdankt Trainer Zidane seine gute Form

Zidane streicht Kroos und Ronaldo

Mittelfeldspieler Toni Kroos befindet sich aktuell in einer herausragenden Form. Für ihn ist der Schlüssel des derzeitigen Erfolgs von Real Madrid  Trainer Zinedine Zidane. Dieser habe seit seinem Start als Coach von Real einiges verändert.

"Als Zidane hier ankam herrschten weder beim Verein, noch in der Mannschaft ideale Bedingungen. Doch er hat alles verändert", so der Weltmeister im Gespräch mit uefa.com . "Er hat eine positive Atmosphäre geschaffen und hat uns neue Impulse gegeben."

Die Beziehung zwischen dem ehemaligen Bayern-Spieler und seinem Trainer ist jedenfalls sehr gut: "Ich liebe es, mit ihm zu arbeiten, weil wir so eine gute Verbindung zueinander haben. Wir haben die selben Ansichten was die Spielweise betrifft und er gibt mir das Gefühl wichtig zu sein."

Auch spielerisch sieht Kroos deutliche Fortschritte in den vergangenen 15 Monaten: "Das Team spielt viel besser als vorher. Er übernahm die Zügel und führte uns zum Champions-League-Titel. Auch in dieser Saison spielen wir wieder um zwei Wettbewerbe mit und das nur wegen ihm."

Ein wichtiger Faktor für Kroos ist auch, dass Zidane selbst ein Weltklasse-Spieler war: "Wenn er spricht, dann hören alle zu. Er war einer der besten Spieler in der Geschichte. Mit seinem Talent und seiner Erfahrung gibt er uns für jede mögliche Situation Tipps und Lösungen, um sie meistern zu können."

Kroos wechselte 2014 von Bayern München zu Real Madrid. Seitdem absolvierte er 136 Pflichtspiele für die Königlichen, in denen er fünf Tore erzielte und 42 Torvorlagen gab.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen