Real Madrid: Thibaut Courtois fällt gegen Manchester City wohl aus, dickes Fragezeichen hinter Marcelo

Goal.com

Der spanische Rekordmeister Real Madrid muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City aller Voraussicht nach auf seinen Torhüter Thibaut Courtois verzichten. Wie Real am Dienstag mitteilte, laboriert der Belgier an einer Leistenverletzung und wird eine Zwangspause einlegen müssen

Courtois wird Trainer Zinedine Zidane am Freitag im LaLiga-Spiel gegen SD Eibar fehlen und mutmaßlich auch nicht für den Kracher gegen City im Etihad Stadium wenige Tage später wieder zur Verfügung stehen. Alphonse Areola wird den Ex-Chelsea-Keeper zwischen den Pfosten vertreten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Real Madrid: Marcelona verletzte sich gegen Betis

Während Courtois also wohl ausfällt, steht hinter dem Einsatz von Linksverteidiger Marcelo mindestens ein dickes Fragezeichen. Der Linksverteidiger zog sich beim 1:2 gegen Betis am Wochenende eine Muskelblessur am linken Oberschenkel zu. Wie lange er ausfällt, ist noch ungewiss. Als Ersatz für ihn steht Ferland Mendy bereit.

Das Hinspiel gegen die Elf von Pep Guardiola hatte Real mit 1:2 verloren. Damit droht dem Rekordsieger der Königsklasse das Aus.

Lesen Sie auch