Real-Madrid-Trainer Zinedine Zidane nimmt Luka Jovic in Schutz: "Ihm gehört die Zukunft"

Luka Jovic hat bei Real Madrid einen schweren Stand. Nach heftiger Kritik seines Nationaltrainers nimmt ihn Zinedine Zidane nun in Schutz.
Luka Jovic hat bei Real Madrid einen schweren Stand. Nach heftiger Kritik seines Nationaltrainers nimmt ihn Zinedine Zidane nun in Schutz.

Trainer Zinedine Zidane hat sich schützend vor Real Madrids 65-Millionen-Euro-Stürmer Luka Jovic gestellt. Auf der Pressekonferenz vor der Supercopa-Partie gegen Valencia lobte der Coach den Ex-Frankfurter.

"Ihm gehört die Zukunft", sagte Zidane, auf den serbischen Nationalstürmer angesprochen. "Luka ist 21 Jahre alt und wir müssen Geduld haben. Er ist noch ein junger Spieler, lernt noch und macht sich sehr gut. Wir müssen Schritt für Schritt mit ihm gehen."

Luka Jovic erst mit einem Treffer für Real Madrid

Zuletzt hatte Jovic von seinem Nationaltrainer Ljubisa Tumbakovic heftige Kritik einstecken müssen, nachdem er sich im September von der Nationalmannschaft abgemeldet hatte. "Es gibt nur eine Wahrheit: Luka Jovics einziges Problem ist Luka Jovic", sagte der Coach bei Blic.

Seit seinem Multi-Millionen-Transfer von Frankfurt zu den Königlichen absolvierte Jovic 15 Pflichtspiele für Real. Dabei gelang ihm ein Treffer. In der vergangenen Saison erzielte der Angreifer noch 27 Tore in der Bundesliga und Europa League.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch