Real Madrids Ramos überreichte Clasico-Schiedsrichter ein Trikot

Nach dem Clasico kam heraus, dass Sergio Ramos dem Schiedsrichter vor dem Spiel ein signiertes Trikot überreichte. Geholfen hat es nicht.

Vor dem Clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona, den Barca in der Nachspielzeit mit 3:2 gewann, überreichte Madrids Sergio Ramos dem Schiedsrichter der Partie, Hernandez Hernandez, ein signiertes Trikot der Königlichen. 

Die Geste wirkte zunächst suspekt, jedoch erledigte Ramos laut La Vanguardia nur einen Botengang. Der vorgesehene Empfänger des Shirts war Juan Carlos Albuixech, Eigentümer eines Hotels auf Lanzarote. Dort soll das Trikot in der Hotel-Lobby aufgehangen werden.

Da auch der Schiedsrichter aus Lanzarote stammt, nutze Ramos diesen Umstand und gab Hernandez das Trikot für Albuixech mit und schenkte dem Schiedsrichter ebenso eins. Im Spiel nutzte dem Madrilenen das nichts, da er von Hernandez nach einem Foul an Messi mit der Roten Karte vom Platz geschickt wurde.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen