Real-Neuzugang Reinier schwärmt von Benzema und Hazard: "Sie sind reine Kunst"

Goal.com
Reinier schwärmt in den höchsten Tönen von seinem neuen Arbeitgeber Real Madrid. Besonders zwei Stars haben es dem jungen Brasilianer angetan.
Reinier schwärmt in den höchsten Tönen von seinem neuen Arbeitgeber Real Madrid. Besonders zwei Stars haben es dem jungen Brasilianer angetan.

Real Madrids Winter-Neuzugang Reinier hat mit Karim Benzema und Eden Hazard zwei Stars seines neuen Arbeitgebers in den höchsten Tönen gelobt - zudem nannte er seine Kindheitsidole.

"Karim Benzema und Eden Hazard sind reine Kunst. Oh, mein Gott - wie sie spielen!", sagte der 18-jährige Brasilianer, von der spanischen Sportzeitung Marca auf seine Favoriten im Team der Königlichen angesprochen. 

Reinier: "Ich habe mich damals in Real verliebt"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Generell habe der 18-Jährige schon immer für die Blancos geschwärmt: "Real Madrid sind die Größten. Als ich jünger war, habe ich die Spiele der Galacticos mit meinem Vater geschaut. Ich habe mich damals in Real verliebt und die Liebe hat bis heute gehalten", erklärte Reinier und schob nach: "Die vier Champions-League-Titel, die sie in den vergangenen Jahren gewonnen haben, haben mich sehr glücklich gemacht. Dieser Stolz ist schwer in Worte zu fassen."

Dementsprechend verwundert es nicht, dass Reiniers Kindheitsidole für den spanischen Rekordmeister spielten. "Zidane und Kaka waren immer meine Vorbilder. Sie haben mit einer solchen Eleganz im Mittelfeld gespielt", sagte er.

Reinier ist Reals teuerster Wintertransfer

Real hatte die Verpflichtung Reiniers am Montag offiziell bekanntgegeben. Der U-Nationalspieler, der zunächst in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen soll, unterschrieb einen Vertrag bis 2026.

Dem Vernehmen nach überweisen die Hauptstädter rund 30 Millionen Euro an Flamengo. Damit avancierte das Top-Talent zum teuersten Wintertransfer der Vereinsgeschichte.

Lesen Sie auch