Real-Star Ronaldo: "Weiß nicht, wer an mir gezweifelt hat"

Der Portugiese beendete gegen Bayern auf furiose Weise seine Torflaute. Von Zweiflern habe er nie etwas mitbekommen.

Mit seinem Doppelpack beim 2:1-Sieg gegen den FC Bayern beendete Cristiano Ronaldo seine 659 Minuten andauernde Torflaute in der Champions League. Gegenüber BeIn Sports verriet der Superstar von Real Madrid anschließend, dass er nie Zweifel an sich gespürt habe.

"Diejenigen, die Cristiano lieben, haben nie gezweifelt. Sie müssten mir sagen, wer Zweifel an mir hatte, weil es nie an mich herangekommen ist", so der 32-Jährige.

Dass es bei lediglich zwei Treffern des Portugiesen blieb, lag hauptsächlich an Bayern-Keeper Manuel Neuer. Für ihn hatte Ronaldo positive Worte übrig. "Neuer war sehr stark und zeigte einige tolle Paraden. Wenn Neuer nicht so einen guten Tag gehabt hätte, dann hätten wir mehr Tore geschossen", ist sich Ronaldo sicher. So sei "für das Rückspiel noch alles offen."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen