Real-Trainer Zidane: "Ich mache mir Sorgen um Bale"

Nicht nur die Bayern schlagen sich mit Verletzungen umher. Auch in Madrid ist man nicht glücklich. Bale fällt wohl für das Rückspiel aus.

Nicht nur der FC Bayern München hat mit Personalnot zu kämpfen. Auch Champions-League-Viertelfinalgegner Real Madrid wird weiter vom Pech verfolgt. Trainer Zinedine Zidane macht sich erneut Sorgen um Gareth Bale, der erst vor wenigen Wochen nach seiner Sprunggelenksverletzung zurückgekehrt ist.

Es ist nicht die Saison des Gareth Bale. Der Waliser verpasste verletzungsbedingt bereits 19 Pflichtspiele von Real Madrid. Pünktlich zum Saisonfinale schien der 27-Jährige wieder in Fahrt zu kommen. Doch Trainer Zidane muss erneut um seinen Schützling bangen.

"Ich mache mir Sorgen um ihn. Gegen Sporting Gijon wird er nicht spielen, danach werden wir sehen. Er hat eine Verletzung im Soleus", bestätigte Zidane auf der Pressekonferenz am Freitag.

Der Musculus Soleus liegt unter dem Wadenmuskel und ist vor allem für die Plantarflexion des Fußes verantwortlich, das heißt er zieht den Fuß nach unten.

"Ich mache mir Sorgen, wenn ich so meine verletzten Spieler anschauen muss. Vor allem jetzt zum Saisonfinale. Aber wir können nichts machen. Wir werden nichts riskieren", so Zidane.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen