Red Bull München rüstet nach - US-Verteidiger kommt

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der dreimalige Meister Red Bull München aus der PENNY DEL hat auf seine Ausfälle in der Verteidigung reagiert und den US-Amerikaner Ethan Prow verpflichtet.

Der 28-Jährige wird bis zum Saisonende vom NHL-Klub Florida Panthers ausgeliehen.

Prow spielte zuletzt für die Springfield Thunderbirds in der American Hockey League (AHL).

Die PENNY DEL LIVE im TV auf SPORT1

Nicht nur Abeltshauser fehlt Red Bull München

"Wir können unsere drei Verteidiger Konrad Abeltshauser, Nico Appendino und Luca Zitterbart langfristig nicht einsetzen. Deshalb mussten wir auf dem Transfermarkt aktiv werden und haben einen Abwehrspezialisten geholt", sagte Trainer Don Jackson.

Er ist sicher: "Ethan wird unserem Kader weitere Tiefe geben und uns helfen, unsere Ziele zu erreichen."

Für Prow ist München die erste Station in Europa. Der Verteidiger hat noch kein NHL-Spiel absolviert.

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE