Regensburg verliert seinen Kapitän

Sportinformationsdienst
Sport1

Kapitän Marco Grüttner verlässt den Zweitligisten Jahn Regensburg nach Saisonende und kehrt in seine schwäbische Heimat zurück. "Das fällt mir einerseits brutal schwer, andererseits ist jetzt aber einfach der richtige Zeitpunkt für mich und meine Familie gekommen", sagte Grüttner.


Der 34-Jährige war 2016 von der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart nach Regensburg gewechselt. Er wolle nun seine berufliche Zukunft nach der Profikarriere noch aktiver vorbereiten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Regensburg hätte Grüttner gerne behalten

"Marco ist einer der größten Spieler, die der SSV Jahn jemals hatte", huldigte Geschäftsführer Christian Keller seinem Kapitän: "Natürlich hätten wir Marco liebend gerne noch länger beim SSV Jahn gesehen. Seine Entscheidung gilt es aber vollauf zu respektieren, auch weil damit frühzeitig Klarheit für alle Beteiligten besteht."


Bislang kam Mittelstürmer Grüttner in 121 Pflichtspielen für Regensburg zum Einsatz und erzielte 46 Tore.

Lesen Sie auch