• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Rekord! Dieser 173-Kilo-Mann soll Jackson beschützen

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Rekord! Dieser 173-Kilo-Mann soll Jackson beschützen
Rekord! Dieser 173-Kilo-Mann soll Jackson beschützen

In der vierten Runde des NFL-Drafts haben die Baltimore Ravens mit Daniel Faalele einen Offensive Tackle geholt.

Seit 2018 spielte der 22-Jährige im College bei den Minnesota Golden Gophers. So weit, so gut.

Auch die Tatsache, dass Faalele Australier ist, macht ihn noch nicht zu einem besonderen Draft-Pick. Schließlich haben vor ihm schon 18 andere Spieler aus „Down Under“ den Weg in die NFL geschafft.

Was ihn aber nicht nur aus der Menge der 261 Spieler heraushebt, die in den vergangenen Tagen bei der Talente-Wahl ein NFL-Team gefunden haben, ist sein beeindruckendes Gewicht. (NFL-Transfers - die größten Trades und heißesten Gerüchte im TICKER)

174 Kilogramm (!!!) bringt Faalele auf die Waage. Damit ist er der schwerste Spieler, der derzeit bei einem Klub in der US-Football-Liga beschäftigt ist. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Damit löst er Trent Brown von den New England Patriots (163kg) an der Spitze dieser Rangliste ab. Auch in der gesamten Geschichte der NFL gab es nur eine Handvoll Spieler, die mehr wogen als der junge Australier.

„Für mein Gewicht bin ich ziemlich athletisch“

Einen Schwachpunkt sieht der 2,03 Meter große O-Liner in seinen immensen Maßen aber nicht - ganz im Gegenteil.

„Im Passspiel kann ich meine Länge nutzen, und im Laufspiel bin ich mit meiner Statur in der Lage, Explosivität und Kraft zu erzeugen. Für mein Gewicht bin ich ziemlich athletisch“, wird Faalele im Guardian zitiert. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Regeln im Football)

Mit Joe D‘Alessandris, dem Trainer der Offensiv-Line bei den Ravens, will der Australier weiter an seinen Stärken feilen.

„Coach ‚D‘ ist einfach unglaublich“, sagte Faalele. „Wir hatten schon ein sehr gutes Meeting. Er hat mir dieses Selbstvertrauen gegeben. Ich denke, ich bin bei ihm in guten Händen.“ (SERVICE: NFL-Wissen - die Positionen im Football)

Faalele, der seine Heimat schon mit 16 Jahren verließ, hat in Minnesota eine starke College-Karriere hingelegt und einige Auszeichnungen erhalten. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Begriffe im Football)

Am 28. Dezember letzten Jahres krönte er in seinem letzten Spiel seine Zeit am College. Gegen West Virginia erzielte er seinen ersten Touchdown - mit einem Zwei-Yard-Vormarsch durch die Mitte.

Ob er sich solche Aktionen auch bei den Ravens zutraut, bleibt abzuwarten. Seine vorrangige Aufgabe aber ist es ja ohnehin, Star-Quarterback Lamar Jackson zu beschützen.

Und dafür hat er zumindest schon mal die geeigneten Maße.

Alles zur NFL auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.