Rekord geknackt! Müller schreibt Bundesliga-Geschichte

SPORT1
Sport1

Thomas Müller hat Bundesliga-Geschichte geschrieben.

Der CHECK24 Doppelpass mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Der Der Star des FC Bayern München bereitete am letzten Spieltag beim 4:0-Erfolg in Wolfsburg die 1:0-Führung durch Kingsley Coman mit einem Traumpass in die Tiefe vor - es war sein 21. Assist in der laufenden Saison (Quelle: Opta).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Müller übertrumpft De Bruyne

Damit holte er sich die alleinige Bestmarke, die er sich seit Anfang Juni mit Kevin De Bruyne teilte. Der Belgier hatte in der Saison 2014/15 für den VfL Wolfsburg 20 Tore vorbereitet.


Müller ist nun die Nummer eins. Nachdem er unter Niko Kovac selten in der Startelf auftauchte, blühte der 30-Jährige unter Hansi Flick wieder auf.


Bayern kämpft noch um Torrekord

Zudem erzielte der Weltmeister von 2014 auch noch sein achtes Tor und rangiert in der Scorerliste damit auf Rang vier.

Der FC Bayern könnte am letzten Spieltag mit fünf Toren die Rekordmarke von 101 Treffern aus der 1971/72 der Bayern um den "Bomber" Gerd Müller auch noch übertreffen.

Lesen Sie auch