Mit Rekord! Messi bedroht Ronaldo immer mehr

Lionel Messi. (Bild: Jean Catuffe/Getty Images)
Lionel Messi. (Bild: Jean Catuffe/Getty Images)

Superstar Lionel Messi vom französischen Meister Paris St. Germain hat mit seinem Treffer bei Benfica Lissabon den Rückstand in der „ewigen“ Torschützenliste der Champions League auf den Führenden Cristiano Ronaldo weiter verkürzt.

Der argentinische Nationalspieler hat nunmehr 127 Treffer erzielt, davon sieben für seinen aktuellen Arbeitgeber.

Messi-Rekord: Tore gegen 40 verschiedene CL-Vereine

Messi erzielte sein erstes Tor gegen Benfica im Wettbewerb und hat somit gegen 40 verschiedene Vereine getroffen - Rekord.

Cristiano Ronaldo. (Bild: Jared Martinez/Manchester United via Getty Images)
Cristiano Ronaldo. (Bild: Jared Martinez/Manchester United via Getty Images)

Ronaldo, der in dieser Spielzeit mit Manchester United in der Europa League auf Torejagd geht, hat somit nur noch 13 Tore Vorsprung auf seinen langjährigen Rivalen.

Im Ranking folgen Robert Lewandowski vom FC Barcelona (89 Tore) sowie Karim Benzema (86) von Real Madrid.

Die erfolgreichsten Champions-League-Torschützen:

1. Cristiano Ronaldo 140 Tore *

2. Lionel Messi 127 *

3. Robert Lewandowski 89 *

4. Karim Benzema 86 *

5. Raul 71

6. Ruud van Nistelrooy 56

7. Thomas Müller 52 *

8. Thierry Henry 50

9. Zlatan Ibrahimovic 48 *

9. Andrej Schewtschenko 48

* noch aktiv

Im Video: Terzic zu Bellingham: "Unfassbares Spiel gemacht"