Rekord: O‘Sullivan im WM-Halbfinale

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Rekord: O‘Sullivan im WM-Halbfinale
Rekord: O‘Sullivan im WM-Halbfinale

Snooker-Ausnahmespieler Ronnie O‘Sullivan hat zum 13. Mal das WM-Halbfinale im Crucible Theater in Sheffield erreicht - als erster Spieler überhaupt. Beim 13:5-Sieg im Viertelfinale ließ der sechsmalige Weltmeister seinem Gegner Stephen Maguire am Mittwoch keine Chance.

Auf seinem Weg zum siebten WM-Titel, mit dem er zur schottischen Ikone Stephen Hendry aufschließen würde, zeigte sich der Weltranglistenerste aber bescheiden. "Stephen ist für mich der größte Spieler", sagte O'Sullivan dem englischen Sender BBC. "Er war der Tiger Woods des Snooker. John Higgins, Mark Williams und ich haben uns alle gut geschlagen, aber als er gespielt hat, war er ein Superstar."

Im Halbfinale trifft der 46-jährige O'Sullivan, der laut eigener Aussage "nicht in Bestform" ist, auf den vierfachen Weltmeister Higgins oder den Weltranglisten-14. Jack Lisowski.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.