Rennen abgebrochen - Bradl holt Punkte

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Rennen abgebrochen - Bradl holt Punkte
Rennen abgebrochen - Bradl holt Punkte

Der frühere Motorrad-Weltmeister Stefan Bradl ist auch bei seinem fünften Saisoneinsatz in der MotoGP in die Punkte gefahren. Bradl, der den angeschlagenen Superstar Marc Marquez beim Großen Preis der Algarve in Portimao/Portugal ersetzte, landete fast auf den Tag genau zehn Jahre nach seinem Titelgewinn in der Moto2 auf dem 15. Rang.

Das Rennen wurde nach einem Sturz zwei Runden vor dem Ende abgebrochen, der Sieg ging an Francesco Bagnaia (Ducati). Weltmeister Fabio Quartararo, der den Titel vorzeitig perfekt gemacht hatte, schied fünf Runden vor Schluss aus. Der Yamaha-Pilot aus Frankreich kam zum ersten Mal in dieser Saison nicht ins Ziel.

Honda-Testfahrer Bradl war bereits bei seinen vorherigen Saisonstarts in die Punkte gefahren. Sein bislang bestes Ergebnis war ein elfter Platz in Katar. Im Vorjahr war der 31-Jährige als Marquez-Ersatz in Portimao Siebter geworden.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.