Wie Reschke Sosa half - und was er ihm wünscht

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Wie Reschke Sosa half - und was er ihm wünscht
Wie Reschke Sosa half - und was er ihm wünscht

Diese Unterstützung kommt von Herzen!

Bekanntlich hatte Borna Sosa geplant, zukünftig für Deutschland aufzulaufen. Weil das aufgrund geänderter Statuten nicht klappt, hofft er nun darauf, doch für Kroatien auflaufen zu dürfen.

Ob der kroatische Verband da mitspielt und vor allem Nationaltrainer Zlatko Dalic, dem Sosa zuvor persönlich abgesagt hatte?

Für die anstehende EM jedenfalls nicht. Sosas Namen fehlt auf der 26 Namen umfassenden Liste - und auch bei den acht Spielern auf Abruf ist der Stuttgarter nicht dabei.

Sein Entdecker Michael Reschke legt sich für Sosas Zukunft in der kroatischen Nationalmannschaft dennoch mächtig ins Zeug. Er war es, der den 23 Jahre alten Linksverteidiger 2018 für sechs Millionen Euro von Dinamo Zagreb zum VfB Stuttgart gelotst hatte. Umso erstaunter ist der frühere Sportvorstand der Schwaben, welche Diskussionen um Sosas geplanten aber gescheiterten Nationenwechsel entfacht sind.

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Wir haben Borna Sosa 2018, vor der WM in Russland, mit dem VfB Stuttgart verpflichtet. Er war damals Stammspieler bei der U21 Kroatiens und für ihn war es unglaublich wichtig, dass er während der WM alle Spiele der Kroaten, gemeinsam mit der kroatischen Gemeinde und den Fans, im Trikot der Kroaten in Stuttgart schauen konnte", erklärt Reschke im Gespräch mit SPORT1.

Sosa: Zehn Assists in 25 Bundesligaspielen

Der 63 Jahre alte Ex-Funktionär, aktuell tätig für die englische Berater-Agentur Stellar, verrät: "Sein großes Ziel damals war es, kroatischer Nationalspieler zu werden. Zusammen mit Josip Brekalo, einem seiner besten Freunde. Ich bin total überrascht über die Entwicklungen in Zuge des angedachten Nationenwechsels zu Deutschland, weil ich fest davon überzeugt bin, dass Borna in seinem Herzen eine tiefe Bindung zum Land Kroatien, seinem Heimatklub Dinamo Zagreb und der kroatischen Nationalmannschaft besitzt."

Mehr Unterstützung geht kaum!

Vor einigen Tagen ruderte Sosa selbst zurück und bat in einer Stellungnahme um Verständnis. "Die Entscheidung, die ich getroffen habe, war falsch, und ich muss selbst die Verantwortung dafür übernehmen", teilte der Linksfuß in einer Mitteilung des kroatischen Fußballverbands HNS mit. Erst kürzlich hat er die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Sosas Botschaft: Wenn mich die kroatische Nationalmannschaft braucht, stehe ich zur Verfügung!

Reschke: Einer der besten Linksverteidiger der Welt

Leistungstechnisch spricht alles für ihn, denn Sosa sorgt in der Bundesliga für Furore. In 25 Bundesliga-Spielen der laufenden Saison hat er bereits zehn Tore vorbereitet.

Übrigens: Wie Reschke sah auch der frühere VfB-Stürmer Mario Gomez jede Menge Potential in Sosa. "Ich kann mich noch gut erinnern, als Mario nach einem Vorbereitungsspiel gegen Kasimpasa zu mir gesagt hat: 'Michael, mit den Flanken von Sosa mache ich noch acht Tore mehr'. Jetzt ist er einer der besten Linksverteidiger der Liga", sagt Reschke.

Sein Schlusswort: "Ich wünsche dem Jungen, dass er die Chance erhält, nochmal beweisen zu dürfen, dass er ein Kroate ist, der mit Herz und Verstand für seine Nationalmannschaft spielt."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.