Rieder hat Playoffs im Visier - Grubauer fehlt verletzt

Sportinformationsdienst
Sport1

Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Calgary Flames weiter die Playoffs der NHL im Visier. Die Flames gewannen 3:2 nach Verlängerung gegen die Columbus Blue Jackets.

Stürmer Rieder stand zehn Minuten auf dem Eis, blieb aber ohne Scorerpunkt. In der Western Conference liegt Calgary auf dem sechsten Platz.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Grubauer fehlt bei Niederlage in Anaheim

Ohne den nach wie vor verletzten Torwart Philipp Grubauer ging die Erfolgsserie der Colorado Avalanche zu Ende.

Nach zuvor sieben Siegen in Folge verlor das Team aus Denver 3:4 nach Verlängerung gegen die Anaheim Ducks.

Lesen Sie auch